Warum nicht Cochabamba

18,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Mit der Ente auf Umwegen über Kleinasien nach Südamerika
2007
16,5 x 23,5 cm
Kartoniert. Klebebindung

Rückentext:
Mit einem 30 Jahre alten Citroën 2CV um die Welt zu fahren. Das klingt verrückt. Sylvia Giese und Gisbert Frech wagten dieses Abenteuer. Mit ihrer Kastenente, mit der sie schon 1995 bis nach Indien und zurück fuhren, brechen sie im August 2001 zu dieser rund 2 Jahre langen und 70.000 Kilometer langen Reise auf. Auch dieses Mal „...ohne Allradantrieb, Satellitennavigation und Mechanikerteam...”, wie die Oldtimer-Praxis zu der Indienreise titelte. Begleiten Sie die beiden in diesem ersten Teil der Reiseerzählung nach Kleinasien und Südamerika, durch Wüsten und Hochgebirge, über den Atlantik und in die Einsamkeit Patagoniens.
Erleben Sie die Begegnungen mit Menschen und Kulturen, die Auseinandersetzung mit antiker Technik und die Unwägbarkeiten einer Reise nach den Anschlägen vom 11. September und in einer Zeit politischer Unruhen als Folge der Globalisierung.
Dieses Buch bietet einen über 200 Seiten langen und mit über 150 Fotos bebilderten spannenden und unterhaltsamen Bericht über eine ungewöhnliche Reise abseits vom Alltäglichen.

Zusätzliche Produktinformationen

ISBN
978-3-9805786-3-9
Autor
Gisbert Frech
Verlag
Gisbert-Frech-Verlag
Seitenzahl
224 Seiten mit 149 meist farbigen Abbildungen